Korrektur und Effekte


Oft hat das aufgenommene Material nicht die optimale Qualität. Durch verschiedene Korrekturen können Fehler bis zu einem bestimmten Maß ausgeglichen und das Aussehen Ihres Videos deutlich verbessert werden. Der Videoschnitt-Service hilft Ihnen dabei, das Beste aus Ihren Aufnahmen herauszuholen.


Farbkorrektur (Colorgrading)

Bei einer Farbkorrektur werden Kontraste angepasst und Farbstiche entfernt, die das Aussehen des ursprünglichen Materials deutlich verbessern können. Hierbei wird ein opimales neutrales Aussehen des Videos hergestellt.



Halbbilder

Gerade bei DV-Material sind sogenannte Halbbilder vorhanden, die zu einer Kammbildung an Kanten führt, wenn das Video auf dem Computer wiedergegeben wird. Dieser unschöne Effekt kann behoben werden, in dem die Halbbilder in Vollbilder umgewandelt werden. Dieser Vorgang nennt sich Deinterlacing.



Bildrauschen

Diese Störungen entstehen insbesondere dann, wenn zu wenig Licht bei den Aufnahmen vorhanden war. Bis zu einem bestimmten Maß kann dieses Rauschen mit einer professionellen Software entfernt werden. 


Das in den Beispielen verwendete Material wurde 2008 mit einer Sony MiniDV-Kamera aufgenommen.



Stimmungsvolle Looks

Mit einem Look können Sie Ihrem Video mehr Ausdruckskraft verleihen und eine besondere Stimmung erzeugen. Ein Hochzeitsvideo könnte eine romantische Färbung in Goldtönen haben, ein Video von einer Sommerreise in knalligen Farben daherkommen oder moderne Architektur in kühlen Farben präsentiert werden. Oft helfen Looks auch dabei, Fehler im Material weniger deutlich erscheinen zu lassen. Hier ein paar Beispiele aus einer Vielfalt von Möglichkeiten.



Looks
© Gabriele Weßling 2015